Trio Bertoncello

Das Trio Bertoncello ist ein junges Ensemble, das im Jahr 2013 unter der Leitung von Prof. Teresa Leopold von zwei Studenten und einer Absloventin renommierter europäischer Musikinstitutionen gegründet wurde. Die Mitglieder treten als Solisten und Kammermusiker auf und können bereits auf eine längere Karriere zurück blicken, die sowohl Soloabende als auch Konzerte mit Orchester, Radio und CD-Aufnahmen umfasst. Die ungewöhnliche Besetzung mit Klarinette, Violine und Klavier erlaubt den Musikern Werke auf die Bühne zu bringen, die selten aufgeführt werden oder speziell für diese Besetzung geschrieben worden sind.

Foto: Theresa Pewal

Marlies Wieser

Marlies Wieser kann schon früh eine Vielzahl an Konzertauftritten und Auszeichnungen vorweisen. Sie ist u.a. sechsfache Preisträgerin beim Jugendmusikwettbewerb „Prima la musica“, wirkte beim Jugendsinfonie-Orchesterprojekt „Litauen-Steiermark“ als Solistin mit und ist Stipendiatin des Internationalen Orchesterinstitutes Attergau sowie der Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker in Salzburg. Zurzeit studiert sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Johann Hindler, zuvor bei Prof. Peter Schmidl und Prof. Alexander Neubauer. Meisterkurse bei Matthias Schorn, Sharon Kam und Luigi Magistrelli erweitern ihre musikalische Ausbildung. Konzerttourneen als Substitutin mit dem Orchester der Wiener Philharmoniker führten die junge Musikerin nach Italien, Deutschland, Luxembourg, England sowie in die Schweiz unter der Leitung von Mariss Jansons, Sir Simon Rattle, Daniel Harding und Semyon Bychkov. Substitutentätigkeit im Orchester der Wiener Staatsoper, bei den Wiener Symphonikern, den Wiener Virtuosen und in recreation – großes Orchester Graz ergänzen das Bild der Klarinettistin.

Foto: Privat

Maria Kasznia

Maria Kasznia studierte Klavier in Österreich (Wien), Polen (Bydgoszcz; Abschluss mit Auszeichnung bei Prof. Jerzy Sulikowski), Deutschland (Berlin) und Italien (Pinerolo und Neapel bei Pietro de Maria und Massimo Bertucci). Sie tritt sowohl als Solistin als auch Kammermusikerin in verschieden Formationen auf.
Maria Kasznia gibt regelmäßig Konzerte in verschiedenen Städten Österreichs, Polens und Italiens. 2008 debütierte sie mit dem 4. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven in der Philharmonie Bydgoszcz. Sie nahm an zahlreichen Meisterkursen bei renommierten Künstlern teil. Sie ist mehrfache Preisträgerin in Österreich.
Derzeit lebt sie als freischaffende Künstlerin in Wien.

Foto: Privat

Fabian Bertoncello

Fabian Bertoncello war früh von der Violine fasziniert und hat in Italien und Österreich studiert. Sein Studium an der Universität Mozarteum in Salzburg bei Martin Mumelter schloss er mit Auszeichnung ab. Er spielt regelmäßig in Orchestern wie dem "Haydn Orchester von Bozen und Trient" oder "recreation" in Graz und ist Mitglied diverser Kammermusikensembles.
Diverse Meisterkurse und Begegnungen mit bedeutenden KünstlerInnnen erweitern seine musikalische Ausbildung; sein Interesse für historische Aufführungspraxis und zeitgenössische Musik führte ihn unter Anderem zur "Internationalen Ensemble Modern Akademie" in Schwaz und zur "Internationalen Sommerakademie Mozarteum Salzburg".
Zur Zeit studiert er bei Jan Pospichal an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Foto: Natalia Polukord

Copyright 2014 ~ Trio Bertoncello
Impressum